Lehrer


Anna Gehweiler

Yogalehrerin für Hatha Yoga, Vinyasa und Yin Yoga.
Surya Namaskar Trainerin.Nach einer umfassenden Ausbildung ( 2010 – 2012)Anna Lehrer
zur Yogalehrerin der Sivananda Tradition
und ein Vinyasa Teacher Training in Mainz (2013) an der Power Akademie, folgte eine intensive Unterrichts Praxis in den letzten fünf Jahren. Anna ist selbst Yoga übend seit mehr als 16 Jahren.
Durch stetige Weiterbildungen in Vinyasa und Yin Yoga namenhafter Lehrer, orientiert sich der praktische Unterricht am klassischen Hatha Yoga und findet sich im Vinyasa / free flow wieder. Yoga ist unerschöpflich, vielseitig und bleibt immer spannend. So erleben wir mit Anna kreative Yogastunden. Freudig, bewegend, sanft bis kraftvoll.
Sie unterrichtet auf Deutsch und Englisch

„Mein Wunsch ist es mit dem YOGA RAUM eine Plattform anzubieten,
für Schüler und Lehrer gleichermaßen.
In Verbindung treten, um sich entfalten zu können“
just be natural.


Anna has been practicing yoga since she was 21 and comes from an enriched yoga background.
After she finished her comprehensive training as a yoga instructor at Yoga Vidya, she began teaching and training in the classical Hatha styles and Vinyassa flow yoga.
Sivananda yoga is a form of hatha yoga which focuses on preservation of health, wellness and vitality through relaxation of the mind and control of the breath. In Vinyasa Yoga asanas and breathing are synchronized.
Anna maintains that students can improve and benefit greatly through continual daily practice and practical yoga workshops; and thereby increase their understanding of physical health and deepen their pleasure in yoga practice.

 


Eva Frick

Yoga ist der Weg vom Unbewussten in die Bewusstheit, vom Unbekannten ins Vertraute, Eva Lehrervon Vorurteilen ins Wissen ebenso wie ins Nicht-Wissen. Die Reise, über den Körper zu entscheidenden Fragen des Lebens zu finden und auf der Matte den eigenen Antworten näher zu kommen ist die Grundlage Evas eigener Übungspraxis und die ihres Unterrichtens. Seit 2010 ist Yoga ein fester Bestandteil ihres Lebens und seit Anfang 2015 neben der eigenen Praxis auch das Unterrichten.
Geprägt wurde sie von Hatha, Vinyasa-Flow, Yin und Hot-Yoga, insbesondere aber vom Ashtanga Yoga in der Tradition Sri K. Pattabhi Jois und T. Krishnamacharyas. Sie unterrichtet sowohl dynamisches Hatha- und Vinyasa Yoga, sowie Ashtanga Mysore und Led Classes. Dabei steht im Vordergrund immer die Verbindung der Bewegung mit dem Atem, korrekte Ausrichtung und ausgewogene Unterrichtseinheiten, in denen weder An- noch Entspannung zu kurz kommen. Mit ihren Stunden möchte Eva den Praktizierenden immer auch etwas mitgeben, was sich in den Alltag übertragen lässt und diesen bereichert. Ihr Dank gilt allen Lehrern, die ihren Yogaweg bereichert haben und das immer noch tun, besonders Gudrun Haas, Chiara Castellan, Marcel Christen, Stephen Thomas, Dada Madhuvidyananda, Andrea Panzer, Everett Mason, Farzad Ahmadpour.

Yoga is the way from unconcious to conciousness, from the unknown to familiarity, from prejudice to knowing just as much as to not-knowing. This journey, that leads you through the body to crucial questions of life and coming closer to your own answers on the mat is the foundation of Eva’s own practice as well as of her teaching. Since 2010 Yoga has become an inherent part of her life and since the beginning of 2015 also the teaching.
She was influenced by Hatha, Vinyasa-Flow, Yin and Hot-Yoga, but especially by the Ashtanga Yoga in tradition of Sri K. Pattabhi Jois and T. Krishnamacharya. She teaches dynamic Hatha as well as Vinyasa Yoga and also Ashtanga Led and Mysore style classes. To connect all movement to the rhythm of the breath, proper alignment and a good balance between tension and relaxation are the essence of her lessons. Eva seeks to give to the practicioners something to take from the lesson into their daily life. She’d like to express her gratitude to all teachers enriching her path so far and still doing so, especially Gudrun Haas, Chiara Castellan, Marcel Christen, Stephen Thomas, Dada Madhuvidyananda, Andrea Panzer, Everett Mason, Farzad Ahmadpour.

 


Jenny Pfeiffer

machte im Tao Center in Spanien eine Hatha Yoga Ausbildung über 200 Stunden, anerkannt durch die Yoga Alliance. In Freiburg folgte eine Hatha Yoga und Yoga Therapieprofil Jenny Ausbildung über 700 Stunden anerkannt durch den BdfY.
Ich habe zu meiner Yang Yoga Praxis den Yin Yoga integriert. In meiner Tai Yoga Ausbildung wurde ich mir der vielen Energiekanäle unseres Körpers bewusst, auch genannt Nadis oder Meridiane. Ich erfuhr am eigenen Leib, wie wohltuend eine Aktivierung dieser Kanäle ist.
Ich finde zu Allem und Jedem in meiner Welt ein polares Gegenüber und nach meinem Empfinden gehört zum Yang Yoga der Yin Yoga und umgekehrt. Ich freue mich auf humorvolles, herzliches Miteinander!

 

 


 

Miguel Prieto-Valle

Everyday I feel lucky to have yoga in my life, since I came into it by accident. I started practicing as physical therapy, to recover and develop new strength, balance and flexibility for my other sports and activities. What I found was an endless opportunity to learn about and connect with the body, mind and spirit.

Since 2013 my classes develop mindfulness of body and breath using simple poses and concentration techniques to build a robust and relaxing practice. Modifications are offered to provide the appropriate level of challenge and support to meet individual needs. Questions and feedback are always welcome.

I like to end my sessions with gratitude. I’m thankful to be on this path where I’m able to help others achieve their goals, find inspiration for new ones, trust themselves to explore, while expanding self-awareness and practicing peace, harmony and love


 

Christina Melches

Gelernt habe ich Yin Yoga & Anatomie mit Markus Henning Giess, der nach Paul und Suzee Grilley unterrichtet.

Meinen Yin Unterricht sehe ich insbesondere als Balance zu einem Yang Lebensstil. Unser Alltag ist häufig geprägt von viel Yang, das heißt wir sind häufig sehr vielen äußeren Einflüssen ausgesetzt, die es uns schwer machen können, wieder zu einer Ruhe in uns zu finden. Ich lege speziellen Wert darauf, einen Raum der Ruhe zu schaffen, der es erlaubt, Christina Melchesden Kontakt zu dir und deinem Körper aufzunehmen.

Ich leite dich dazu an, mit großer Achtsamkeit in Beziehung zu deinem Körper zu treten. Dabei lege ich auf die Atmung großen Wert, die dich wunderbar darin unterstützen kann, Blockaden und Spannungen in deinem Körper zu lösen, noch mehr loszulassen und damit noch tiefer in die einzelnen Haltungen einzutreten. Nach und nach lernst du so deinen individuellen Körper und auch Geist immer besser kennen und kannst ihn leichter von der Anspannung in die Entspannung führen.

Im Yin Yoga finde ich Momente der Stille, lerne Momente des Friedens zu finden, Momente des Vertrauens. Dass, egal was in meiner Außenwelt passiert, es einen Ort in mir selbst gibt, mit dem ich mich verbinden kann und in dem ich bereits alles habe, was ich benötige, alles bin, was ich sein will. Hier höre ich auf, nach etwas zu streben, etwas zu wollen, lasse los und begegne mir selbst mit bedingungsloser Selbstliebe. So erlebe ich, wie sich die Grenzen zwischen meinem Geist und meinem Körper auflösen und ich in immer tiefere Schichten meines Bewusstseins eintauchen kann.


Konstantina Soyrgiadaki

Yogalehrerin für Hatha Yoga, Yin Yoga,Konstantina1
Schwangerschafts, Hormon und Kundalini Yoga.
Ich habe die Ausbildung bei Yoga Vidya, nach Swami Shivananda
(2014-2017) abgeschlossen. Ich bilde mich stetig weiter
um meine Kenntnisse in Yoga, Meditation und Ayurveda zu vertiefen. Ich habe über 2 Jahre Unterrichtserfahrung in verschiedenen Yoga
Zentren unter anderem auch an der VHS gesammelt. Ich selber praktiziere Yoga täglich, denn für mich ist Yoga mein Lebensweg.Durch das Yoga habe ich meine wirkliche Freiheit sowie auch die Energie für den Alltag und einen Weg mir Tief nach innen zu spüren gefunden (und viel mehr…!). Ich freue
mich sehr wenn ich andere Leute in diesem wunderschönen Lebensweg begleiten darf. Mein Motto: Wenn jemand sich in Harmonie befindet, die anderen Menschen und unsere Welt wird ein Stück harmonischer werden.
Mach mit.

 


Miriam Teuschel

Über 10 Jahre ist es her, dass Miri das erste Mal mit Yoga in Berührung
gekommen ist. Seitdem ist Yoga ein fester Bestandteil in ihrem Leben.
Für Miri ist es eine Lebensphilosophie, die sie vom Außen wieder zurückMiri
zu ihrem Innersten bringt.
2016 entschloss sie sich zu einer 200 Stunden Yogalehrer Ausbildung nach den
Richtlinien der Yoga Alliance bei Myriam Bossert (Vinyasa Flow)
und hat seitdem große Freude am Unterrichten. Ihr Unterrichtsstil ist
geprägt von Achtsamkeit, Leichtigkeit und Fröhlichkeit.
Miri ist es wichtig, dass es in ihren Stunden nicht um Wettbewerb geht,
sondern man sich selbst sein darf.
Denn das ist das schöne an Yoga – jeder wird dort abgeholt wo er im Moment
steht.



Julia Zaho

„The practice of yoga is a path of self discovery. It allowed me first to
embrace the power and relief of simply moving and being present in my body.
Noticing where I hold on to tension and habit patterns, and then learning
how to let go. Ultimately, yoga helped reveal more spaciousness and ease
not only in my physical body, but also in my mind and spirit.

My classes offer basic but challenging sequences, with explanations andJulia teacher
modifications to help meet students at any level. I like to incorporate
different elements — from vinyasa flows to restorative poses to yoga
philosophy and meditation — so that students can find a path that speaks
to them. As a long-distance runner, I have a special interest in the ways
yoga can help heal injuries, release tensions, and restore balance in the
body.

I received my 200-hour teacher training at Breathing Room Yoga Center in New Haven, CT, USA, with a focus on chakra-based vinyasa. I also travel
often to India, where I’ve studied with senior Iyengar teachers as well as
the ancient tradition of Vipassana Meditation.

Julia teaches in English