AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
YOGA RAUM, Westbahnhofstrasse 53, Tübingen:


Mit Unterzeichnung der Anmeldung im YOGA RAUM werden die
Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert

•Karten im YOGA RAUM sind nicht übertragbar auf andere Personen.
Die Karten haben eine bestimmte Laufzeit und verlängern sich nicht.
Ab 4 Wochen Krankheitsausfall, oder 10 Euro Aufpreis kann die Karte 4 Wochen  verlängert werden. (ausgenommen sind Probe und Einsteigerkarten)

•Für Schüler/Studenten/Geringverdiener/Brotlose Künstler
10 % Preisnachlass, mit Nachweis.
Bitte beachte die aktuellen Tarife im Internet und der ausgelegten Preisliste.

•Vereinbarungen und Absprachen bedürfen der Schriftform

•Der YOGA RAUM behält sich vor,
die Wochenstunden sowie die Veranstaltungszeiten kurzfristig zu ändern.
Selbständiges informieren über aktuelle Zeiten und Angebote wird vorausgesetzt.
Infos finden sich im Internet und an der Tafel im YOGA RAUM.

•Der YOGA RAUM ist berechtigt die Teilnehmerzahl für Kurse zu begrenzen und
alternative Übungstermine vorzuschlagen.

•Der YOGA RAUM kann 2 – 4 Wochen im Jahr geschlossen werden.
Termine dafür werden im Internet und an der Tafel im YOGA RAUM
bekannt   gegeben.

•In allen Yogastunden & Seminaren ist Selbstverantwortlichkeit vorausgesetzt.
Liegen körperliche oder psychische Faktoren vor, die berücksichtigt werden müssen, gebe diese bitte schriftlich an und Informiere deine Lehrer immer vor jedem Unterricht.
Bestehen Zweifel, bespreche dies zuerst mit deinem Hausarzt.

•Anmeldungsrichtlinien für Angebote im YOGA RAUM:
Deine Anmeldung für ein Seminar ist erst mit der Bezahlung der Kursgebühr abgeschlossen (ausgenommen sind kostenfreie Angebote)
Wenn du von einem Training / Seminar zurücktreten möchtest, berechnen wir bis zu 2 Wochen vor dem Start eine Bearbeitungsgebühr von 10% auf den Kaufpreis. Nach Ablauf dieser Frist ist die volle Kursgebühr zu entrichten sowie die Kosten für Unterbringung/ Verpflegung etc., oder du findest einen geeigneten Ersatzteilnehmer(nur nach Absprache mit dem jeweiligen Lehrer möglich) für deinen Platz.

•Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit

•Alle erfassten Daten der Teilnehmer, werden streng vertraulich behandelt.